Neuer Funkstandard für smartes Licht: LEDVANCE bringt Lampen für ZigBee 3.0 in den Markt

27.09.2018 | Publikumspresse

Seit August sind die zwei smarten Lampen auf Basis des ZigBee 3.0-Standards im Markt verfügbar, weitere Smart+-Produkte sollen folgen.

Als eines der ersten Unternehmen bringt LEDVANCE Lampen aus seinem Smart+-Portfolio auf den Markt, die mit dem neuen Funkstandard ZigBee 3.0 gesteuert werden. ZigBee 3.0 fasst mehrere bisher unterschiedliche ZigBee-Funkprofile in einer harmonisierten Version zusammen und sorgt insbesondere für eine reibungslosere Kommunikation und mehr Datensicherheit.

Die Bedienung vieler smarter Lichtprodukte funktioniert über das ZigBee-Protokoll. Mit der neusten Version ZigBee 3.0 werden erstmals mehrere, zuvor fragmentierte ZigBee-Profile, mit denen sich auch Geräte aus anderen Produktkategorien steuern lassen, in einem Funkprofil zusammengefasst. Das verbessert die Kompatibilität von ZigBee-basierten Geräten untereinander und erleichtert Nutzern so deren Installation, Einbindung und Steuerung.

Ein weiterer ganz erheblicher Vorteil von ZigBee 3.0 besteht in der verbesserten Datensicherheit: Denn mit dem neuen Standard ist jedes einzelne Produkt mit einer eindeutigen Identifikationsnummer in Form eines QR-Codes ausgestattet. Wird dieser beim Einrichtungsvorgang abgescannt, baut sich eine Punkt-zu-Punkt-Datenverbindung auf, die vor Eingriffen Dritter besser geschützt ist. Aufgrund der Auf- und Abwärtskompatibilität funktionieren ältere ZigBee 2.0 Lampen, Leuchten und smarte Geräte auch mit den neuen ZigBee 3.0-Produkten in einem Netzwerk zusammen. Endkunden müssen ihre bisherigen Lichtprodukte daher nicht austauschen. Wie auch schon bei seinem Vorgänger, bauen bei ZigBee 3.0 die Geräte untereinander ein Mesh-Netz auf, in dem jedes einzelne Gerät als Netzverstärker wirkt. Auf diese Weise können Signale zuverlässig und stabil übertragen und eine hohe Funkreichweite zwischen den Geräten im Haus oder in der Wohnung erreicht werden.

Schrittweise Erweiterung des Smart+-Portfolios für ZigBee 3.0

Das führende Lichtunternehmen LEDVANCE hat im August bereits zwei Lampen für den neuen Standard in sein Smart+-Portfolio aufgenommen. Für den Einsatz beispielsweise in Kronleuchtern eignet sich die kerzenförmige Smart+ Candle E14 Dimmable White mit 470 Lumen für eine dezente Raumausleuchtung. Modernere Deckenbeleuchtung bietet der Smart+ Spot GU10 Dimmable mit 350 Lumen. Die zwei Lampen können in ein kompatibles Smart-Home-System eingebunden und dann per App oder, sofern vorhanden, per Sprachsteuerung stufenlos gedimmt werden. Beide Produkte kommunizieren über den neuen ZigBee 3.0-Standard und sind damit für die Lichtsteuerung der Zukunft bestens gewappnet. In den kommenden Monaten plant LEDVANCE die Erweiterung seines Smart+-Portfolios für ZigBee 3.0.

Weitere Informationen zum Smart+-Portfolio von LEDVANCE finden Sie hier: https://smartplus.ledvance.de

ÜBER LEDVANCE

Mit Niederlassungen in mehr als 50 Ländern und Geschäftsaktivitäten in über 140 Ländern ist LEDVANCE eines der weltweit führenden Unternehmen in der Allgemeinbeleuchtung für professionelle Kunden und Endkonsumenten. Aus dem OSRAM-Geschäftsbereich für die Allgemeinbeleuchtung hervorgegangen, umfasst das Portfolio von LEDVANCE ein breitgefächertes Sortiment an LED-Leuchten für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche, intelligente Licht-Produkte für Smart Homes und Smart Buildings, eines der umfassendsten Angebote an fortschrittlichen LED-Lampen in der Lichtbranche sowie traditionelle Leuchtmittel. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte LEDVANCE einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Basierend auf einer Vereinbarung mit OSRAM wird LEDVANCE weiterhin den OSRAM-Markennamen für viele seiner Produkte verwenden (SYLVANIA in den USA und Kanada). Weitere Informationen finden Sie unter www.ledvance.de.


Pressekontakt

Sönke Moosmann
Corporate Media Relations
Tel.: +49 89 780 673 – 333
Mobile: +49 151 72609277
s.moosmann@ledvance.com