LEDVANCE tritt dem Global Compact der Vereinten Nationen bei

13.06.2018 | Wirtschaftspresse

Führender Lichthersteller unterstützt globale Initiative, um die Nachhaltigkeit zu verbessern.

Garching, Deutschland – LEDVANCE GmbH (LEDVANCE), einer der weltweit führenden Anbieter von Allgemeinbeleuchtung für professionelle Nutzer und Endverbraucher, hat den Global Compact der Vereinten Nationen unterzeichnet. Somit schließt sich LEDVANCE etwa 9.800 Unternehmen in 164 Ländern an, die sich in vier Bereichen der unternehmerischen Verantwortung - Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung - verpflichtet haben eine richtungsweisende Rolle zu übernehmen.

"LEDVANCE hat sich stets den Themen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsbekämpfung verschrieben. Daher ist es selbstverständlich, den UN Global Compact offiziell zu unterstützen. Diese Prioritäten sind sowohl in unseren Unternehmenswerten als auch im Tagesgeschäft fest verankert, und wir werden unseren globalen Einfluss nutzen, um diese wichtige Mission zu unterstützen ", sagte Dr. Jacob C. Tarn, Geschäftsführer und CEO von LEDVANCE.

Tarn fügte hinzu: "Um unsere Umwelt zu schützen, entwickeln wir modernste LED-Beleuchtungsprodukte, die Energie sparen, langlebig sind und unseren ökologischen Fußabdruck reduzieren. Zudem arbeiten wir kontinuierlich daran unsere Prozesse zu verbessern und damit unsere Effizienz zu steigern."

Zur Unterstützung des UN Global Compact strebt LEDVANCE eine Reduzierung seines Strom- und Erdgasverbrauchs um 2,5 Prozent bzw. 1,4 Prozent an und plant seine Recyclingquote weltweit um 72 Prozent zu erhöhen.

Im Jahre 2000 ins Leben gerufen, bietet UN Global Compact ein einheitliches Wertesystem und Regelwerk, das Unternehmen dabei hilft ihre unternehmerische Verantwortung wahrzunehmen. Der Global Compact ermutigt sie dabei, ihre Strategien und geschäftlichen Tätigkeiten an universell gültigen Prinzipien in Bezug auf Menschenrechte, Arbeitsrecht, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung auszurichten und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Weitere Informationen zum UN Global Compact finden Sie unter www.unglobalcompact.org.

ÜBER LEDVANCE

Mit Niederlassungen in mehr als 50 Ländern und Geschäftsaktivitäten in über 140 Ländern ist LEDVANCE eines der weltweit führenden Unternehmen in der Allgemeinbeleuchtung für professionelle Kunden und Endkonsumenten. Aus dem OSRAM-Geschäftsbereich für die Allgemeinbeleuchtung hervorgegangen, umfasst das Portfolio von LEDVANCE ein breitgefächertes Sortiment an LED-Leuchten für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche, intelligente Licht-Produkte für Smart Homes und Smart Buildings, eines der umfassendsten Angebote an fortschrittlichen LED-Lampen in der Lichtbranche sowie traditionelle Leuchtmittel. Seit April 2018 ist das führende chinesische LED-Lichtunternehmen MLS alleiniger Eigentümer von LEDVANCE. Im März 2017 war LEDVANCE von einem Konsortium bestehend aus MLS sowie den Investmentfirmen IDG Capital und Yiwu übernommen worden. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte LEDVANCE einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Basierend auf einer Vereinbarung mit OSRAM wird LEDVANCE weiterhin den OSRAM-Markennamen für viele seiner Produkte verwenden (SYLVANIA in den USA und Kanada). Weitere Informationen finden Sie unter www.ledvance.de.


Pressekontakt

Sönke Moosmann
Corporate Media Relations
Tel.: +49 89 780 673 – 333
Mobile: +49 151 72609277
s.moosmann@ledvance.com