Lawrence Lin zum CEO von LEDVANCE ernannt

14.11.2018 | Wirtschaftspresse

Lin will Wandel von LEDVANCE hin zu einem komplett LED-basierten Allgemeinbeleuchtungsunternehmen weiter vorantreiben.

Der LEDVANCE-Aufsichtsrat hat Lawrence Lin zum Chief Executive Officer (CEO) und Geschäftsführer von LEDVANCE bestellt. Lin, der zuletzt die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden bei LEDVANCE innehatte, wird dessen Wandel hin zu einem der global führenden LED-basierten Allgemeinbeleuchtungsunternehmen weiter vorantreiben.

Lin bringt eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz und breite internationale Management-Erfahrung in seine neue Rolle bei LEDVANCE ein. Zuletzt, als Geschäftsführer von MLS, war er seit 2015 maßgeblich mitverantwortlich dafür, dass MLS seinen Gesamtumsatz auf rund 8 Milliarden Chinesische Yuan (rund 1 Milliarde Euro) mehr als verdoppeln und sein internationales Vertriebsnetzwerk ausbauen konnte. Zudem war Lin einer der Treiber hinter der Übernahme von LEDVANCE durch MLS. Seit Juli dieses Jahres bekleidete er zusätzlich das Amt des LEDVANCE-Aufsichtsratsvorsitzenden.

Als CEO wird Lin sein Hauptaugenmerk darauf richten, die anhaltende Transformation von LEDVANCE hin zu einem dynamischen LED-Lichtunternehmen noch mehr zu beschleunigen. Ausgerichtet an den Bedürfnissen seiner Kunden wird LEDVANCE dabei seine Expansion in Wachstumssegmente im globalen Beleuchtungsmarkt wie LED-Leuchten, -Lampen, Smart Home oder Human Centric Lighting konsequent fortführen.

Hubert Roßkopf, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats von LEDVANCE kommentierte: „In seiner vorangegangenen Rolle bei unserem Eigentümer MLS und als Aufsichtsratsvorsitzender bei LEDVANCE war Lawrence Lin seit Längerem einer unserer Hauptansprechpartner. Deshalb kennt er LEDVANCE sehr gut und ist mit den internen Abläufen vertraut. Dieses Wissen sowie seine detaillierte Kenntnis von MLS werden unsere Firma voranbringen. Wir als Gesamtbetriebsrat werden die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Lawrence Lin in seiner neuen Position als CEO fortsetzen“.

Lawrence Lin sagte: „In einem sehr volatilen Marktumfeld hat LEDVANCE bei seiner Transformation enorme Fortschritte gemacht, beispielsweise durch den Aufbau eines hocherfolgreichen und profitablen Leuchtengeschäfts oder indem es seine Organisation konsequent auf die Anforderungen seiner Kunden weltweit zugeschnitten hat. Diesen Weg gehen wir weiter, mit noch höherem Tempo. Ich freue mich, gemeinsam mit dem gesamten LEDVANCE-Team unsere vielfältigen Potenziale im Lichtmarkt zu nutzen, sowohl in unseren etablierten Märkten in Europa und Nordamerika wie auch in schnell wachsenden Märkten beispielsweise in Asien.“

Um seine neue Position antreten zu können, hat Lawrence Lin sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender bei LEDVANCE niedergelegt.

ÜBER LEDVANCE

Mit Niederlassungen in mehr als 50 Ländern und Geschäftsaktivitäten in über 140 Ländern ist LEDVANCE eines der weltweit führenden Unternehmen in der Allgemeinbeleuchtung für professionelle Kunden und Endkonsumenten. Aus dem OSRAM-Geschäftsbereich für die Allgemeinbeleuchtung hervorgegangen, umfasst das Portfolio von LEDVANCE ein breitgefächertes Sortiment an LED-Leuchten für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche, intelligente Licht-Produkte für Smart Homes und Smart Buildings, eines der umfassendsten Angebote an fortschrittlichen LED-Lampen in der Lichtbranche sowie traditionelle Leuchtmittel. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte LEDVANCE einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Basierend auf einer Vereinbarung mit OSRAM wird LEDVANCE weiterhin den OSRAM-Markennamen für viele seiner Produkte verwenden (SYLVANIA in den USA und Kanada). Weitere Informationen finden Sie unter www.ledvance.de.


Pressekontakt

Sönke Moosmann
Corporate Media Relations
Tel.: +49 89 780 673 – 333
Mobile: +49 151 72609277
s.moosmann@ledvance.com