Osram erweitert LED-Lampen-Portfolio

01.10.2015 | Fachpresse

Neue LED-Lampen im Glühwendel-Design sowie Ersatz für Halogen-Reflektorlampen, die ab 2016 auslaufen, ab der Lichtsaison 2015/2016 erhältlich

In die neue Lichtsaison, die traditionell im Oktober beginnt, startet Osram mit einer Reihe von Weiterentwicklungen bei LED-Lampen. Parallel unterstützt der Lichthersteller die Bemühungen seiner Handelspartner mit einem neu aufgelegten LED-Gewinnspiel für die Endverbraucher.

Mit modernster Technologie bringt Osram zur aktuellen Lichtsaison einen Lampentyp, der klassischen Kohlefadenlampen zum Verwechseln ähnlich sieht: „LED-Fadenlampe“ oder „LED-Filament“ heißt die neue Technik, bei der winzigste LED miteinander verkettet und, wie früher der Glühfaden, von einem Glaskolben umschlossen sind. Alle neuen LED Retrofit Classic von Osram erfüllen die Anforderungen der Energieeffizienzklasse A++, verbrauchen also im Vergleich zur klassischen Glühlampe rund 90 Prozent weniger Energie und halten mit 15.000 Stunden Lebensdauer 15mal länger.

Für einen LED-Faden sind 25 bis 30 winzige LED auf einer miniaturisierten Leiterplatte als Strang angeordnet, in Reihe geschaltet und von einem phosphorhaltigen Verguss umgeben, der dem so genannten Filament auch seine gelbliche Farbe gibt. „Chip on Cord“ nennen die Osram-Fachleute das, in Anlehnung an das gängige „Chip on Board“. Um bei dieser Bauart die Bauteile, vor allem die LED, vor Überhitzung zu schützen, ist der Glaskolben mit Heliumgas gefüllt, das durch seine chemischen Eigenschaften eine optimale Wärmeableitung gewährleistet.

Das warmweiße Licht (2.700 Kelvin) wird dank der „neuen alten“ Bauweise gleichmäßig nahezu rundum (300 Grad) abgestrahlt. Mit zwischen 250 Lumen (25-Watt-Ersatz) und 806 Lumen (60-Watt-Ersatz) liegt der Lichtstrom genauso hoch wie beim jeweiligen historischen Vorbild. Die Profi- und die Endverbraucher-Variante unterscheiden sich bei diesem LED-Lampentyp nicht: Die 15.000 Stunden Lebensdauer und 100.000 Schaltzyklen wurden durch intensive Qualitätstests ermittelt und sichergestellt. Die Gewährleistungsfrist liegt für beide Varianten bei zwei Jahren, der Farbwiedergabeindex (CRI/Ra) bei 80.

Seit 1. Oktober gibt es von Osram gleich elf Varianten der LED-Fadenlampen: in klassischer sowie in Tropfen- und Kerzenform. Die 60-Watt-Ersatzlampen sind ab Januar erhältlich. Alle LED-Filament-Versionen haben einen klaren Glaskolben, um den dekorativen Aspekt zu unterstreichen.

Künftig ist die LED Retrofit Classic B von Osram auch in matt erhältlich; außerdem als klare LED-Filament-Variante in den Formen Classic BA und Classic BW. Quelle: Osram

Mehr Lichtstrom – weniger Kühlkörper

Mit genau derselben Baugröße wie die traditionelle Glühlampe gibt es die LED Star Classic A und die dimmbare Superstar Classic A bereits in matt als 40-Watt-Ersatz. Um diese LED-Retrofit-Lampe auf das richtige Maß zu bringen, wurde der Kühlkörper wesentlich verkleinert. Auch für die Kerzen- und Tropfenform gibt es jetzt matte Äquivalenzprodukte, und diese kommen schon ganz ohne Kühlkörper aus, sehen also von außen genauso aus wie ihre historischen Vorbilder. Das macht den Austausch von Standardglühlampen noch einfacher, auch im dekorativen Bereich.


Hochwertiger LED-Ersatz für die 2016 auslaufenden Halogenstrahler

Auch für die im dekorativen Bereich häufig eingesetzten Reflektor-Halogenstrahler hat Osram ein LED-Äquivalenzprodukt entwickelt. Die gläsernen LED-Reflektorlampen mit GU10-Sockel ersetzen vollkommen die herkömmlichen 35-Watt- (230 Lumen) beziehungsweise 50-Watt-Strahler (345 Lumen), die nach der jüngsten EU-Regulierung ab September 2016 nicht mehr in den Verkehr gebracht werden dürfen. Die LED-Reflektorlampen erzeugen die 230 Lumen mit nur 3,2 Watt, die 345 Lumen mit nur 5,3 Watt Leistungsaufnahme.


„Made in Germany“ – Gewinn für Verbraucher und Handelspartner

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr lockt Osram diese Lichtsaison erneut mit einem Gewinnspiel rund um in Deutschland gefertigte Lampen. Sie steht unter dem Motto „Osram LED Licht verwandelt ein Haus in Ihr Zuhause“.

In sechs europäischen Ländern (Norwegen, Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Schweden) gibt es für Käufer der jeweils gängigsten Lampentypen auch dieses Jahr attraktive Preise zu gewinnen: In den Promotion-Blister-Verpackungen sind länderspezifische Gewinncodes zu finden. Wenn ein Code nach der Eingabe auf einer speziellen Internetseite nicht sofort gewonnen hat, gibt es eine zweite Chance bei der großen Online-Verlosung. Hierzu müssen zunächst fünf Wissensfragen zu LED-Lampen beantwortet werden. Als Gewinne winken LED-Produkt-Pakete im Wert von insgesamt über 150.000 Euro. Alle gängigen Beleuchtungsanwendungen zu Hause können inzwischen durch Osram LED-Lampen abgedeckt werden.


ÜBER LEDVANCE

Die LEDVANCE GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der OSRAM GmbH und gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Lampen für professionelle Kunden und Endanwender. Die Produktpalette umfasst sowohl fortschrittliche LED-Lampen als auch traditionelle Leuchtmittel, standardisierte Leuchten sowie vernetzte Lichtlösungen. LEDVANCE ist in über 120 Ländern aktiv und beschäftigt per 1. Juli 2016 rund 9.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Lampengeschäft der Allgemeinbeleuchtung etwa 40 Prozent des Umsatzes von OSRAM und belief sich somit auf rund 2 Milliarden Euro.


Pressekontakt

Lars Stühlen

Press(at)ledvance(Punkt)com
Tel: +49 89 780673-320