Behaglichkeit durch Dimmen auch bei LED-Lampen

15.12.2015 | Fachpresse

Abends, und ganz besonders wenn die Abende länger werden, lieben viele den gemütlich warmen Schein brennender Kerzen oder eines Kaminfeuers. Für ähnlich behagliches Licht sorgen Glüh- und Halogenlampen bereits durch einfaches Dimmen – bei den modernen LED-Lampen ist das technisch jedoch nicht ganz so leicht: Um den beliebten Lichteffekt mit 2.000 Kelvin auch hier bieten zu können, setzt Osram für seine neuen, so genannten Glow-Dim-Modelle neueste LED-Technologie ein.

Unabhängig von der Strommenge gibt, grob gesagt, eine LED immer dieselbe Lichtfarbe ab, anders als Glüh- oder Halogenlampen. Bei konventionellen Leuchtmitteln wird ein dünner Draht aufgeheizt bis er glüht. Von rotglühend bis weißglühend kann der Zustand relativ einfach durch einen Dimmer reguliert werden: Helligkeit (Lumen) und Farbtemperatur (Kelvin) nehmen gleichermaßen mit steigendem Stromfluss zu.

Damit eine vergleichbare Wirkung auch bei LED-Lampen erreicht wird, setzt Osram in der neuen Produktserie „Parathom Advanced GLOWdim“ verschiedene LED mit unterschiedlichen Farbtemperaturen ein, deren Licht je nach Dimmer-Stellung gemischt wird. Ungedimmt leuchten sie, wie traditionelle Glühlampen, in Warmweiß (2.700 Kelvin), lassen sich jedoch stufenlos bis auf Extra-Warmweiß (2.000 Kelvin) dämpfen. Eine Besonderheit dabei ist, dass der Farbwiedergabewert (Ra, CRI) auch bei der niedrigen Farbtemperatur noch höher als 80 liegt. Der Lumen-Wert lässt sich durch Dimmen bis auf etwa zehn Prozent reduzieren.

Ähnlich wie traditionelle Glühlampen können die „Parathom Advanced GLOWdim“-Produkte von Osram stufenlos bis auf Extra-Warmweiß (2.000 Kelvin) gedimmt werden und sorgen so für gemütliche Beleuchtung – in Bars und Restaurants ebenso wie Zuhause. Quelle: Osram

Mit dem Start seiner Glow-Dim-Technik bietet Osram bereits ein umfassendes Sortiment für Anwendungen im Privatbereich sowie in Hotellerie und Gastronomie. Es besteht aus Classic A (60-Watt-Ersatz, E27, matt), Kerzen (40-Watt-Ersatz, E14, matt) sowie PAR16-Strahlern (48-Watt-Ersatz, GU10) und MR16-Strahlern (33-Watt-Ersatz, GU5,3) und gewährleistet somit den einfachen Austausch der Leuchtmittel in den häufigsten Anwendungen und Kombinationen.

Auch bei der Dimmer-Kompatibilität achtet Osram auf möglichst breite Kombinationsmöglichkeiten. Alle Glow-Dim-Lampen sind auf den Einsatz mit den gängigsten Phasenanschnitts-, Phasenabschnitts-, Universal- und sogar DALI-Dimmern ausgelegt und getestet. Damit gewährleisten sie eine deutlich höhere Dimmbarkeit als vergleichbare Wettbewerbsprodukte. Die detaillierten Kompatibilitätslisten sind hier zu finden: www.osram.de/dim

Gegenüber vergleichbaren Glüh- oder Halogenlampen sparen Glow-Dim-Lampen bis zu 90 Prozent Strom ein und gehören dadurch zur Energieeffizienzklasse A+. Mit bis zu 25.000 Stunden Nennlebensdauer und fünf Jahren Osram-Garantie lassen sich so gerade auch in professionellen Anwendungen die Energie- und Wartungskosten nachhaltig senken.


ÜBER LEDVANCE

Die LEDVANCE GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der OSRAM GmbH und gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Lampen für professionelle Kunden und Endanwender. Die Produktpalette umfasst sowohl fortschrittliche LED-Lampen als auch traditionelle Leuchtmittel, standardisierte Leuchten sowie vernetzte Lichtlösungen. LEDVANCE ist in über 120 Ländern aktiv und beschäftigt per 1. Juli 2016 rund 9.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Lampengeschäft der Allgemeinbeleuchtung etwa 40 Prozent des Umsatzes von OSRAM und belief sich somit auf rund 2 Milliarden Euro.


Pressekontakt

Lars Stühlen

Press(at)ledvance(Punkt)com
Tel: +49 89 780673-320