Arbeitsbedingungen

Verantwortung als Arbeitgeber

Die Einhaltung internationaler Arbeitsrechtsstandards und fairer Arbeitsbedingungen ist für den Erfolg von LEDVANCE als global tätiger Arbeitgeber unverzichtbar.

LEDVANCE übernimmt Verantwortung als Arbeitgeber, respektiert die Menschenrechte aller Mitarbeiter und spricht sich ausdrücklich gegen Kinderarbeit sowie unethische und unsoziale Geschäftspraktiken aus. LEDVANCE diskriminiert nicht nach ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, sozialem Hintergrund, Behinderung, politischer Anschauung oder sexueller Orientierung.

Wir respektieren die lokalen geltenden gesetzlichen Vorgaben zu Bezahlungen in allen Ländern, in denen LEDVANCE tätig ist. Unsere Mitarbeiter haben weltweit das Recht auf Organisations- und Versammlungsfreiheit. In den Ländern, in denen Arbeitnehmervertretungen geründet wurden, ist es uns ein großes Anliegen, möglichst eng und konstruktiv mit ihnen zusammen zu arbeiten. Wir streben danach, unseren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz mit fairen Bedingungen zu bieten. Sofern im Zuge des Technologiewandels und den damit einhergehenden Umstrukturierungen ein Stellenabbau unvermeidbar ist, ist LEDVANCE bemüht, diesen so sozialverträglich wie möglich zu gestalten.