Professional

VERORDNUNG REACH

Für LEDVANCE ist der verantwortungsvolle Umgang mit umweltschädlichen Stoffen eine Selbstverständlichkeit. Wo immer es möglich ist, versuchen wir gefährliche Stoffe in Produkten und Prozessen auch über gesetzliche Vorgaben hinaus zu reduzieren oder zu vermeiden. Falls das nicht möglich ist, informieren wir unsere Kunden über die entsprechenden Inhaltsstoffe im Rahmen der EU-Verordnung 1907/2006 (REACH)“. Der Name REACH steht für „Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals“, also für die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe.

INFORMATION ANFORDERUNGEN BEZÜGLICH STOFFEN IN PRODUKTEN

Gemäß Artikel 59 der Verordnung veröffentlicht die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) regelmäßig eine Aktualisierung von besonders besorgniserregenden Stoffen (SVHC) auf eine Kandidatenliste.

ARTICLE 33

Gemäß Artikel 33 der REACH-Verordnung informiert LEDVANCE die Kunden, wenn bestimmte Produkte oder deren Verpackung einen oder mehrere der relevanten Stoffe in einer Konzentration von über 0,1% Gewicht pro Artikel enthalten, sobald wir uns der Tatsache bewusst sind.

Die meisten SVHC werden nicht in Elektro- und Elektronikgeräten eingesetzt. Sollte sich LEDVANCE bewusst werden, dass ein Produkt einen SVHC-Stoff enthält, wird LEDVANCE dieses Material ersetzen, wenn es technisch möglich ist.

BOMCHECK®

Aufgrund der dynamischen Änderungen der oben genannten Regelung und Kundenerwartungen sind regelmäßige Aktualisierungen unsere Erklärungen erforderlich. Um alle Informationsanforderungen bewältigen zu können, hat sich LEDVANCE entschlossen, der Web-Basierten Datenbank BOMcheck® (www.bomcheck.net) für Stoffdeklarationen beizutreten.
 

BOMcheck® bietet ein regulatorisches Compliance-Tool an, das vor allem dazu bestimmt ist, Lieferanten in die Lage zu versetzen, Konformitätserklärungen mit REACH, RoHS und anderen gesetzlich vorgeschriebenen Rechtsvorschriften vorzulegen. Das BOMcheck®-System bietet für LEDVANCE-Lieferanten folgende Vorteile:

  • Effiziente und kostengünstige Methode zur Nachweis der Einhaltung von Gesetzen über gefährliche Stoffe einschließlich einer elektronischen Signatur
  • Fundierte Anleitung zur Erstellung von Stoffdeklarationen für die Herstellermateriallisten
  • Informiert so bald neue Stoffe zur RoHS und in Anhang XIV von REACH hinzugefügt werden
  • Bereitstellung von Informationen nicht nur an LEDVANCE, sondern an alle Lieferanten
  • Verringerung des Risikos der regulatorischen Nichteinhaltung
  • Möglichkeit von LEDVANCE, direkt von BOMcheck® auf Lieferanten-Stoff-Deklarationen zuzugreifen, mit denen LEDVANCE Compliance-Bewertungen seiner Produkte vornehmen kann
Seite auf Social Media teilen