Professional
Sustainability Criteria

NACHHALTIGKEITSKRITERIEN

Um die Nachhaltigkeit unserer Produkte bewerten zu können, hat LEDVANCE die folgenden relevanten Leistungsmerkmale festgelegt.

PRIMÄRE LEISTUNGSMERKMALE

Primäre Leistungsmerkmale

Die drei Werte im inneren Kreis stellen die grundlegenden Nachhaltigkeitsmerkmale unserer Produkte dar. Bezüglich dieser Merkmale streben wir an, keine Rückschritte bei der Entwicklung neuer Produkte zuzulassen. Damit haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Effizienz und Lebensdauer unserer Produkte kontinuierlich zu verbessern sowie deren gefährliche Inhaltsstoffe weiter zu senken. Auf diese Weise gewährleisten wir einen kontinuierlichen Entwicklungsprozess.

Die Lichteffizienz von Lichtquellen wird in Lumen pro Watt (lm/W) angegeben. Typische Werte reichen von 10 lm/W bei Glühlampen und 70 lm/W bei Leuchtstofflampen bis zu über 100 lm/W bei HID- und LED-Lampen. Für die Umwelt bedeutet eine hohe Effizienz, dass das Licht mit so wenig Energieaufwand wie möglich produziert wird und dadurch der CO2-Ausstoß der Stromerzeugung gesenkt wird. Für den Verbraucher bedeutet eine effiziente Lampe geringere Stromrechnungen am Ende eines jeden Monats.

Die Lebensdauer unserer Produkte ist in verschiedener Hinsicht von Bedeutung: Es ist offensichtlich, dass Produkte mit höherer Lebensdauer weniger Ressourcen in Anspruch nehmen, weniger Transportkosten verursachen und weniger Abfall bei der Entsorgung produzieren. Aber eine lange Lebensdauer um jeden Preis ist nicht erstrebenswert, wenn sich dadurch beispielsweise die Effizienz der Produkte verschlechtert und somit finanziell nachteilig auf den Verbraucher auswirkt.

Moderne Beleuchtungsprodukte sind sehr komplexe Produkte, die zur effizienten Lichterzeugung manchmal geringe Mengen gefährlicher Inhaltsstoffe benötigen. Wir haben als einer der ersten Lampenhersteller bereits 1967 auf das krebserregende Metall Beryllium in Leuchtstoffen verzichtet. Seither haben wir unsere Produkte immer weiterentwickelt und gefährliche Inhaltsstoffe erheblich reduziert oder sogar gänzlich durch ungefährliche Substanzen ersetzt. Allerdings ist die Verwendung von gefährlichen Inhaltsstoffen in manchen Produkten immer noch unvermeidbar.

Beispielsweise haben diverse Untersuchungen gezeigt, dass Quecksilberdampf nach wie vor das beste und effizienteste Füllgas für Entladungslampen wie beispielsweise Leuchtstofflampen ist. Diese sind allerdings aufgrund ihres Quecksilbergehalts in den letzten Jahren immer mehr in die öffentliche Wahrnehmung gerückt. Um aber effiziente Leuchtstofflampen produzieren zu können, werden geringe Mengen Quecksilber benötigt. Daher verfolgt LEDVANCE eine mehrteilige Strategie, um diese Lampen so umweltverträglich wie möglich zu gestalten.

Darüber hinaus gibt es auch andere gefährliche Inhaltsstoffe, die für moderne Beleuchtungstechnologien benötigt werden. Um deren Gebrauch auf das notwendige Minimum zu beschränken, hat LEDVANCE die sogenannte 'Index List Environment' (ILE) zusammengestellt – diese Liste enthält sowohl Stoffe, die wir in unseren Produkten verbieten, als auch Stoffe, die wir auf die technisch geringstmögliche Menge reduziert haben. Um deren Inhalt in unseren Produkten zu kontrollieren, fordern wir von unseren Lieferanten eine Erklärung über die Einschränkung, Vermeidung und Angabe dieser Inhaltsstoffe.

Selbstverständlich hält LEDVANCE dabei die EU-Richtlinie „RoHS“ ein, die die Verwendung bestimmter gefährlicher Inhaltsstoffe in Elektro- und Elektronikgeräten regelt. Das Ziel dieser Richtlinie ist die systematische Reduzierung von gefährlichen Substanzen bei der Herstellung dieser Geräte. Ebenso entsprechen wir der EU-Verordnung „REACH“, da wir Chemikalien importieren und produzieren. Ziel dieser Verordnung ist es, einen sicheren Umgang mit Chemikalien für besseren Gesundheits- und Umweltschutz zu gewährleisten.

SEKUNDÄRE LEISTUNGSMERKMALE

Sekundäre Leistungsmerkmale

Abhängig vom Produkt und der Anwendung sind auch andere Merkmale relevant für dessen Nachhaltigkeit. Wir beachten zusätzlich folgende wichtige Leistungsmerkmale, um die Nachhaltigkeit unserer Produkte bewerten zu können.

Licht beeinflusst das Wohlbefinden von Menschen und anderen Organismen in biologischer Sicht. Eine Lichtquelle, die die Eigenschaften von Tageslicht entsprechend wiedergibt, kann den Tagesrhythmus positiv beeinflussen. Dieses fördert besonders das Wohlbefinden von Menschen, die bei der Arbeit kein natürliches Sonnenlicht sehen.

Aufgrund des steigenden Mangels an natürlichen Ressourcen wird Wiederverwertbarkeit immer wichtiger. Ein wichtiges Ziel unserer Entwicklungsabteilung ist es, unsere Produkte so zu produzieren, dass sie leichter recycelbar sind. Das wird erreicht durch die Reduzierung der Anzahl verschiedener Materialien und den Verzicht auf zusammengesetzte Materialien, die schwer zu recyceln sind.

Die Möglichkeit, eine Lichtquelle zu dimmen, wirkt sich auf zwei verschiedene Weisen auf die Nachhaltigkeit aus: Zum einen erlauben sie es den Energieverbrauch der Lichtquelle zu reduzieren, falls weniger Licht benötigt wird. Zum anderen machen es unsere dimmbaren, energieeffizienten Produkte möglich, auf energiesparende Lösungen umzusteigen ohne dabei ihr elektrisches System wechseln zu müssen. Denn es ist wichtig zu wissen: Eine Lampe, die auf die Hälfte der Lichtleistung gedimmt ist, wird mehr Energie verbrauchen als eine Lampe, die für diese reduzierte Lichtleistung hergestellt wurde.

Bei der Verpackung setzt LEDVANCE Maßstäbe in Sachen Umweltschutz. Der überwiegende Teil unserer Lampen wird in Faltschachteln verkauft. Das dazu verwendete Material besteht aus wieder verwertbarer Pappe und Papier. Diese sowie weitere Umweltschutzmaßnahmen bei der Verpackung tragen zur Nachhaltigkeit eines Produktes bei.

Kaufen Kunden Lampen, um sie gegen ihre alten auszutauschen, sind sie gewöhnlich nicht gewillt Leuchten zu ersetzen, um damit die effizientesten Technologien einzusetzen. Der Gebrauch eines energiesparenden Produkts, welches den eins zu eins Ersatz einer weniger effizienten Lampe erlaubt (mit demselben Sockel und der gleichen Größe), stellt einen Bonus für die Nachhaltigkeit dar - sogar wenn eine bessere Lösung mit einer neuen Leuchte verfügbar sein sollte.

Es ist offensichtlich, dass kleinere und leichtere Produkte weniger Rohstoffe in der Produktion benötigen, weniger Platz beim Transport und nach dem Ende der Lebensdauer weniger Abfall verursachen. Da aber miniaturisierte Lampen zu Nachteilen in der Effizienz führen können, wägen wir sorgfältig die Vor- und Nachteile ab. Ein gutes Beispiel sind T5 Leuchtstofflampen - sie bieten eine optimale Leistungsfähigkeit - und das mit mehr Lumen pro Watt als kleinere Durchmesser.

DOWNLOADS

Dateiname Typ Größe Datum
LED Retrofit Umweltinformation PDF Datei 232.63 KB 16.11.2017
KLL Umweltinformation PDF Datei 225.54 KB 16.11.2017
Leuchtstofflampen Umweltinformation PDF Datei 199.85 KB 16.11.2017
Halogen Umweltinformation PDF Datei 223.53 KB 16.11.2017
EVG Umweltinformation PDF Datei 228.55 KB 16.11.2017
Vialox and Nav Umweltinformation PDF Datei 202.88 KB 16.11.2017
HQI & HCI Umweltinformation PDF Datei 261.65 KB 16.11.2017
HQL & HWL Umweltinformation PDF Datei 245.38 KB 16.11.2017
Seite auf Social Media teilen