Professional

GESELLSCHAFT

Im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Engagements von LEDVANCE stehen die Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen und Sicherheitsstandards.
Ebenso sind die kontinuierliche Entwicklung und Förderung unserer vielfältigen, talentierten Mitarbeiter von hoher strategischer Bedeutung und maßgeblich für den Erfolg unseres Unternehmens.

In Zeiten, in denen das Angebot hochqualifizierter Nachwuchskräfte sinkt und die langfristige Bindungswilligkeit von Mitarbeitern abnimmt, ist die Arbeitgebermarkenbildung bei LEDVANCE von hoher Relevanz für einen dauerhaften Unternehmenserfolg.

Studien zeigen, dass Unternehmen mit erfolgreichen Arbeitgebermarken auf eine gestiegene Qualität der Bewerbungen, gesunkene Rekrutierungskosten, eine stärkere Bindung von Leistungsträgern, geringere Fluktuation sowie mehr Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter verweisen können. Langfristig senkt ein gelungenes Employer Branding somit Personalkosten. Darüber hinaus steigert es das Geschäftsergebnis sowie die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens als Arbeitgeber. Aus diesem Grund versteht LEDVANCE ein gezieltes Employer Branding als wichtiges Mittel nachhaltiger Unternehmensführung.

Als eine unserer Strategien haben wir eine weltweite Arbeitgeberpositionierung definiert. Diese Employee Value Proposition (EVP) ist an der Unternehmensmarke und den Unternehmenszielen ausgerichtet und fasst zusammen, was LEDVANCE als globalen Arbeitgeber ausmacht.

Die EVP-Kernpositionierung von LEDVANCE "Advance with us" basiert auf drei Prinzipien:

  • Striving for excellence
  • Breaking new Ground
  • Winning together

Über die Anpassung aller HR-Prozesse und diverse Maßnahmen wird die EVP bei Mitarbeitern und Führungskräften verankert.

Um das Profil von LEDVANCE als Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Talente zu schärfen, wird die EVP auch im direkten Dialog mit unseren Zielgruppen über unsere Social Media Aktivitäten und dem Austausch mit unseren Universitäten sowie in Werbekampagnen kommuniziert. Selbstverständlich basieren auch der LEDVANCE Rekrutierungs- und Onboarding-Prozess auf der konsequenten Einbettung der EVP.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung eines fundierten und umfassenden Employer Branding auf der Grundlage unserer EVP wird dabei auch künftig für eine Verbesserung unserer Glaubwürdigkeit und Wettbewerbsfähigkeit als Arbeitgeber sorgen.

Verantwortung als Arbeitgeber

Die Einhaltung internationaler Arbeitsrechtsstandards und fairer Arbeitsbedingungen ist für den Erfolg von LEDVANCE als global tätiger Arbeitgeber unverzichtbar.

LEDVANCE übernimmt Verantwortung als Arbeitgeber, respektiert die Menschenrechte aller Mitarbeiter und spricht sich ausdrücklich gegen Kinderarbeit sowie unethische und unsoziale Geschäftspraktiken aus. LEDVANCE diskriminiert nicht nach ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, sozialem Hintergrund, Behinderung, politischer Anschauung oder sexueller Orientierung.

Wir respektieren die lokalen geltenden gesetzlichen Vorgaben zu Bezahlungen in allen Ländern, in denen LEDVANCE tätig ist. Unsere Mitarbeiter haben weltweit das Recht auf Organisations- und Versammlungsfreiheit. In den Ländern, in denen Arbeitnehmervertretungen geründet wurden, ist es uns ein großes Anliegen, möglichst eng und konstruktiv mit ihnen zusammen zu arbeiten. Wir streben danach, unseren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz mit fairen Bedingungen zu bieten. Sofern im Zuge des Technologiewandels und den damit einhergehenden Umstrukturierungen ein Stellenabbau unvermeidbar ist, ist LEDVANCE bemüht, diesen so sozialverträglich wie möglich zu gestalten.

LEDVANCE Diversity Program
 

Bei LEDVANCE sollen talentierte Mitarbeiter erfolgreich sein, egal, wer sie sind oder woher sie kommen. Mit unserem Diversity-Programm stellen wir sicher, dass Mitarbeiter mit gleicher Erfahrung und Qualifikationen auch gleiche Karrierechancen haben, unabhängig von ihrem persönlichen Hintergrund, ihrem Geschlecht oder ihrer Nationalität. Um Vielfalt zu fördern, sie zur Selbstverständlichkeit und zu einem Kernelement der Unternehmens­kultur zu machen, haben wir eine Reihe von Programmen und Initiativen gestartet. Stellenbesetzung und Mitarbeiterauswahl erfolgen stets unter Diversity-Gesichtspunkten.

Aber auch für ein nachhaltiges Wachstum unseres Unternehmens ist Diversity von entscheidender Bedeutung. Denn nur in heterogenen Gruppen können überzeugende innovative Ideen entwickelt, unver­brauchte Denkansätze kreiert und tragfähige neue Lösungen gefunden werden. Unsere Mitarbeiter mit unterschiedlichen Hinter­gründen und unterschiedlicher Herkunft stehen stellvertretend für die vielfältigen Kundengruppen von LEDVANCE. Sie bereichern unseren Ideenpool und stärken unsere Innovationskraft. Diversity ist also entscheidend, um als globales Unternehmen erfolgreich zu sein.

Wir wollen die Vielfalt unserer Mitarbeiter nutzen, um voneinander zu lernen und Innovationen in allen Bereichen des Unternehmens zu fördern. Neue Vertriebskanäle, optimierte interne Prozesse, technologische Entwicklungen – überall soll Vielfalt kreativ, produktiv und wertschöpfend zusammen wirken.

Personalentwicklung und Weiterbildung sind für den Erfolg unseres Unternehmens von hoher strategischer Bedeutung. Wir stehen für eine leistungsorientierte Unternehmenskultur und verfolgen eine nachhaltig angelegte Personalpolitik, deren Ziele und Prinzipien aus unserer Employee Value Proposition (EVP) abgeleitet sind, Die Arbeitsumgebung bei LEDVANCE ist geprägt von Eigeninitiative, unternehmerischer Freiheit, Fairness, Flexibilität, Respekt und einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Unsere Mitarbeiter arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben ebenso bietet wie vielfältige Trainings-, E-Learning- und Weiterbildungsprogramme. In regelmäßigen Gesprächen zwischen Mitarbeitern und Führungskräften werden Leistungserwartungen, Aufgabenerfüllung, individuelle Entwicklungspläne und deren Stand der Umsetzung eruiert. Dazu gehört die regelmäßige Prüfung der Wirksamkeit von Weiterbildungsmaßnahmen. Indem jeder Mitarbeiter entsprechend seinen individuellen Zielen, Fähigkeiten und Kompetenzen gefördert wird, erhöhen wir die Leistungsfähigkeit des Einzelnen sowie die der gesamten Organisation.

Programme

Um in einem sehr wettbewerbsintensiven und dynamischen Umfeld eine Spitzenposition einzunehmen, bieten wir unseren Mitarbeitern auf allen Hierarchieebenen eine Vielzahl von Programmen und Trainings zur persönlichen Entwicklung und Weiterbildung an. Das unternehmensweite Talent Management, also die Maßnahmen und Instrumente zur beruflichen und persönlichen Entwicklung unserer Mitarbeiter, ist essentieller Bestandteil unserer Personalpolitik. Dabei setzen wir auf die Anerkennung und Förderung der persönlichen Stärken und Talente unserer Mitarbeiter. Indem jeder Mitarbeiter entsprechend seiner individuelle Ziele, Fähigkeiten und Kompetenzen gefördert wird, erhöhen wir die Leistungsfähigkeit des Einzelnen, sowie die der gesamten Organisation.

Unsere Programme zur Entwicklung der Führungskräfte sind ein wesentlicher Baustein in der Stärkung der LEDVANCE Führungskultur. Unternehmerisches Denken und Handeln, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen sowie Mitarbeiter zu motivieren und zu fördern, sind dabei wichtige Schlüsselqualifikationen. Der Aufbau eines einheitlichen Führungsverständnisses und individueller Führungskompetenzen sind Kernziele unserer vielfältigen Trainingsformate.

Führungskultur und Performance Management

Die LEDVANCE Führungskultur basiert auf den drei Kernelementen der Unternehmensidentität: Unsere Marke, unsere Strategie und unsere Unternehmenskultur. Die gemeinsame Basis bilden die Prinzipien der Positionierung als Arbeitgeber: „striving for excellence“, „breaking new ground“, „winning together“.

Wir fördern Leistung mit einem klaren Anreizsystem. Unser transparentes Bonussystem basiert auf klar messbaren Zielen und der Beurteilung durch Führungskräfte. Dabei ist der Performance Management Prozess (PMP) das Hauptinstrument, mit dem LEDVANCE das Potenzial und die Talente seiner Mitarbeiter systematisch erkennt, begleitet und fördert. Der LEDVANCE-PMP beinhaltet die Festlegung individueller Leistungsziele sowie die Bewertung der Leistungen und Fähigkeiten der Mitarbeiter durch die Führungskräfte, verschafft dem Unternehmen aber auch einen Überblick über den Talentpool. Dies liefert Anhaltspunkte hinsichtlich Förderung interner Talente durch adäquate Trainings- und Schulungsmaßnahmen.

Die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter sind Grundvoraussetzungen für deren motivierte Mitarbeit im Unternehmen. Aus diesem Grund ist die Organisation für Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit bestrebt, die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu fördern sowie die Sicherheit aller Arbeitsplätze und Arbeitsprozesse zu gewährleisten. Das umfasst den Schutz der Arbeitskräfte vor lebens- und gesundheitsgefährdenden Situationen durch berufsbedingte Tätigkeiten. Diese Ziele sind auch in unseren EHS-Richtlinien (EHS – Environmental Protection, Health and Safety) definiert und somit für alle Betriebsstandorte weltweit verbindlich vorgeschrieben. Die wichtigsten Ziele der Organisation für Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit sind:

Gesundheit

 

  • Medizinische Dienstleistungen
  • Aktionstage mit Gesundheitsprüfungen
  • Ernährungsberatung
  • Fitnessprogramme und sportliche Aktivitäten
  • Helle und freundlich gestaltete Arbeitsplätze
  • Ausgeglichenes Verhältnis von Arbeit und Freizeit

Sicherheit

 

  • Sichere Arbeitsplätze, Maschinen und Einrichtungen
  • Arbeitsprozesse, die den einschlägigen Sicherheits­vorschriften entsprechen oder diese sogar übertreffen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Führungskräfte, die Arbeitssicherheit fördern
  • Mitarbeiter, die Sicherheitsrichtlinien einhalten

Striktes Management ist erforderlich, um eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Um den Erfüllungsgrad unserer Arbeitsschutzziele kontinuierlich zu überwachen, haben wir ein Managementsystem eingeführt, das die Anforderungen der international anerkannten Norm OHSAS 18001 erfüllt. Einzelne Standorte sind extern zertifiziert.

Seite auf Social Media teilen