Professional

6 FRAGEN AN DELPHINE REY

SENIOR MARKETING AND COMMUNICATION PROFESSIONAL IN FRANKREICH

 
1. Wer bist Du und was machst Du bei LEDVANCE?
 

Mein Name ist Delphine Rey und bei LEDVANCE arbeite ich als Senior Professional in der Marketing- und Kommunikationsabteilung in Frankreich. Ich bin verantwortlich für die externe, betriebliche und interne Kommunikation sowie für die Presse und digitale Kommunikation für den Fachhandel.

Delphine Rey

2. Was hast Du vor LEDVANCE gemacht?

Ich hatte schon immer eine starke Verbindung und Begeisterung für Licht. Vor LEDVANCE habe ich bei einem OEM und bei OSRAM gearbeitet.

3. Was macht Dir an Deinem Job Spaß? Was weniger?

Ich schätze die Vielfalt meiner Funktion, von der Erstellung von Broschüren über das Schreiben von Interviews bis hin zum Umgang mit Journalisten oder der Organisation interner Veranstaltungen. Jeden Tag eine andere kleine Herausforderung, ich arbeite gerne auf diese Weise.
Ich bin viel im Kontakt mit verschiedenen Kollegen aus den unterschiedlichsten Abteilungen, um Informationen für meine verschiedenen Projekte zu sammeln. Es ist mir sehr wichtig, gute Beziehungen zu meinen Kollegen aufzubauen.
Wenn es darum geht, schnell auf ein dringendes Thema zu reagieren, kann ich auf die Unterstützung meiner Kollegen zählen. Ich mag diese Team-Solidarität, sie macht uns stark.

4. Was ist LEDVANCE? / Wie würdest Du LEDVANCE beschreiben?

LEDVANCE ist ein neuer und vielleicht auch unerwarteter Spieler auf dem Beleuchtungsmarkt – wir überraschen. Als junges und dynamisches Unternehmen mit solider Erfahrung im Gepäck, wirbeln wir so einiges auf und schaffen es so uns am Markt und bei den Kunden zu etablieren.

5. Wenn LEDVANCE ein Mensch wäre, welche 3 Eigenschaften wären charakteristisch?

Ich sehe LEDVANCE als Spitzensportler, der die höchste Auszeichnung anstrebt: die Nummer eins zu sein. LEDVANCE ist wie ein Sportler ambitioniert, ehrgeizig und anspruchsvoll.

6. Was würdest Du tun, wenn Du nicht (bei LEDVANCE) arbeiten würdest?

Ich denke, ich würde sowieso im Kommunikationsbereich arbeiten - das ist es, was ich gerne mache. Und ich würde immer versuchen, Beruf und Sport zu verbinden, das ist für mich die ideale Balance, mich Tag für Tag gut zu fühlen.

Seite auf Social Media teilen