Professional
Land
 

QTi 4X18 DIM

Produktfamilien-Vorteile
  • Gleicher Lichtstrom bei Gleich- und Wechselspannung
  • Perfekter Lampenwarmstart für Anwendungen mit Bewegungsmelder
  • Dimmen von Amalgamlampen ohne Flimmern oder Lebensdauerverkürzung
  • Höchste Effizienz durch Cut-off-Technologie
  • Automatische Wiedereinschaltung nach Lampenwechsel
  • Vorschaltgeräte erfüllen MINERGIE-Standard durch sehr geringen Standby-Verbrauch
  • Konfigurierbare Notstromeigenschaften
  • Ansteuerung über 1…10 V-Schnittstelle

Produktdetails

Benennungsleistung + Verlustleistung 69.30 W
Nennstrom 0.31 A
Lichtstrom bei 35 °C 1100 lm
Anzahl Brennstellen 4
Benennungsleistung + Verlustleistung 69.30 W
Nennstrom 0.31 A
Lichtstrom bei 35 °C 1200 lm
Anzahl Brennstellen 4
Benennungsleistung + Verlustleistung 69.30 W
Nennstrom 0.31 A
Lichtstrom bei 35 °C 1350 lm
Anzahl Brennstellen 4
Benennungsleistung + Verlustleistung 69.30 W
Nennstrom 0.31 A
Lichtstrom bei 35 °C 1350 lm
Anzahl Brennstellen 4
Benennungsleistung + Verlustleistung 69.30 W
Nennstrom 0.31 A
Lichtstrom bei 35 °C 1350 lm
Anzahl Brennstellen 4

Elektrische Daten

Eingangsspannung AC 198…264 V
Nennspannung 220…240 V
Netzfrequenz 50…60 Hz
Eingangsspannung DC 154…276 V
Betriebsfrequenz 40…100 kHz
Max. Anz. EVG an Sicherungsaut. 10 A (B)
12
Max. Anz. EVG an Sicherungsaut. 16 A (B)
19
Einschaltstrom 35 A

Lichttechnische Daten

Startzeit 0,6 s

Abmessungen & Gewicht

Länge 360,0 mm
Breite 40,0 mm
Höhe 21,0 mm
Lochmaßabstand Länge 350,0 mm
Produktgewicht 401,00 g
Abisolierlänge eingangsseitig
8.0…9.0 mm
Abisolierlänge ausgangsseitig
8.0…9.0 mm
Leitungsquerschnitt ausgangsseitig
0,5…1,5 / 0,5…1,0 mm²
Leitungsquerschnitt eingangsseitig
0,5…1,5 / 0,5…1,0 mm²

Temperaturen & Betriebsbedingungen

Umgebungstemperaturbereich -20…+50 °C
Zulässige rel. Luftfeuchte beim Betrieb
5…85 %

Lebensdauer

EVG Lebensdauer
100000 h

Einsatzmöglichkeiten

DIM-Schnittstelle 1…10 V
Dimmbereich
1…100 %
Dimmbar Ja
Überlastschutz Automatische Abschaltung, reversibel
Übertemperaturschutz Leistungsrückregelung und Abschaltung bei T > 75 °C am tc Punkt
Geeignet für Leuchten mit Schutzklasse I
Sicherheitsabschaltung bei Lampen-EOL EOL T.2

Zertifikate & Standards

Prüfzeichen - Zulassung VDE / VDE-EMC / EAC / CCC
Normen Gemäß EN 61347-2-3/Gemäß EN 60929/Gemäß EN 55015:2006 + A1:2007/Gemäß EN 61000-3-2/Gemäß EN 61547
EEI – Energieeffizienzklasse A1 BAT
Schutzklasse I
Schutzart IP20
EAN Verpackungseinheit
Stück pro Einheit
Verpackungsabmessungen L x B x H Gewicht brutto Volumen
4008321070012 UNV
1
401,00g
4008321070029 VS
20
384mm x 90mm x 210mm 8292,00g 7.26dm³
EAN METEL-Code SEG-Nr. STK-Nummer EFO-Nr. ELDAS-Nummer
4008321070012 OSRQTI4X18DIM 7980263 4031122 3322252 919483500
Produktfamilien-Vorteile
  • Gleicher Lichtstrom bei Gleich- und Wechselspannung
  • Perfekter Lampenwarmstart für Anwendungen mit Bewegungsmelder
  • Dimmen von Amalgamlampen ohne Flimmern oder Lebensdauerverkürzung
  • Höchste Effizienz durch Cut-off-Technologie
  • Automatische Wiedereinschaltung nach Lampenwechsel
  • Vorschaltgeräte erfüllen MINERGIE-Standard durch sehr geringen Standby-Verbrauch
  • Konfigurierbare Notstromeigenschaften
  • Ansteuerung über 1…10 V-Schnittstelle
Anwendungsgebiete
  • Für Einsatz in Notbeleuchtungsanlagen gem. EN 50172 / DIN VDE 0108-100 geeignet
  • Einbau in Notbeleuchtungsanlagen gemäß IEC 61347-2-3, Anhang J
  • Industrie
  • Großraumbüros, Korridore oder Lagerräume
  • Öffentliche Gebäude
  • Geeignet für Leuchten der Schutzklasse I
Produktfamilien-Eigenschaften
  • Ansteuerung über 1…10 V-Schnittstelle
  • Versorgungsspannung: 220…240 V
  • Netzfrequenz: 0 Hz | 50 Hz | 60 Hz
  • Netzspannung: 198…264 V
  • Dimmbereich: 1…100 % Lichtstrom
  • Lampenstart: innerhalb 0,6 s
  • Lebensdauer: > 100.000 h (bei T = 65 °C an Tc)
  • Automatische Sicherheitsabschaltung bei Lampendefekt und am Lampenlebensende (EoL T.2)
  • Energie-Effizienz-Index EEI: A1 BAT
  • Übertemperatur-Schutz durch Thermomanagement bei hohen tc-Temperaturen
  • Sicherheit: nach EN 61347-2-3
  • Lampenbetrieb: nach EN 60929
  • Funkentstörung: nach EN 55015:2006+A1:2007+A2:2009/CISPR 15
  • Netzstromoberwellen nach EN 61000-3-2
  • Störfestigkeit nach EN 61547