LEDVANCE ist Premiumpartner des ZVEH

24.11.2016

Anwendungsgebiet:  Allgemeinbeleuchtung
Technologie:  Keine spezielle Technologie
Zielgruppe:  Allgemeine Öffentlichkeit

Die Gruppe der E-Markenpartner des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) wächst weiter: LEDVANCE hat sich als Premiumanbieter für professionelle und innovative Licht- und Beleuchtungslösungen dem Qualitätsbündnis angeschlossen. Der Partnervertrag wurden am 27. Oktober im Rahmen des E-Branchentreffs in Mainz unterzeichnet.

Lothar Hellmann, ZVEH-Präsident: „Wir freuen uns über die neuen E-Markenpartner. Mit ihrer Kompetenz, ihrem Produktportfolio und ihren auf Partnerschaft zum E-Handwerk ausgerichteten Unternehmensphilosophien passen sie sehr gut zu unserem branchenweiten Qualitätsbündnis unter dem Dach der E-Marke.“ Lampen und Leuchten seien als systemische Produkte im Bereich der Gebäudeautomation ein wesentlicher Faktor. Die Nachfrage der Kunden in diesem Bereich nehme immer mehr zu. Gerade in den Bereichen Smart Home und Energieeffizienz führe an innovativen Lichtlösungen kein Weg vorbei.

Optimismus und Vorfreude
Auch LEDVANCE blickt der Partnerschaft optimistisch entgegen. Tobias Metsch, Sales Manager Trade Deutschland bei LEDVANCE: „Hervorgegangen aus dem klassischen Lichtgeschäft von OSRAM hat die enge Verbindung zum E-Handwerk bei uns große Tradition, und bleibt uns auch künftig ein Herzensanliegen. Durch die Premium-Markenpartnerschaft dokumentieren wir das für alle sichtbar. Unsere Position als verlässlicher Partner im dreistufigen Vertrieb werden wir auch in Zukunft weiter stärken, um gemeinsam die Rolle des Lichts in einer vernetzten Welt zu gestalten.“

Die 54 E-Markenpartner-Unternehmen aus der Elektroindustrie, dem Elektrogroßhandel sowie der Versicherungsbranche bilden eine schon über viele Jahre bewährte Qualitätsallianz für das E-Handwerk. Sie treten dafür ein, die Aktivitäten der in der Branche bestehenden Gemeinschaften und Initiativen mit der E-Marke zu verzahnen und zudem hochwertige Weiterbildungsangebote für E-Markenbetriebe zu schaffen.