Consumer
Land
Arbeitszimmerbeleuchtung

LED-Arbeitszimmerbeleuchtung für Konzentration & Komfort

Tipps & Ideen für Dein Homeoffice

Zur erfolgreichen Arbeit im Homeoffice gehört mehr als ein Schreibtisch und ein Laptop. Mit einem gut durchdachten LED-Lichtkonzept machst Du es Dir in Deinem Homeoffice gemütlich und steigerst dabei sogar Deine Konzentration. Denn Licht macht wacher und leistungsfähiger. Und dank der cleveren LED-Technik sinken Deine Stromkosten. Worauf warten? Setze Dein Lichtkonzept zum konzentrierten Arbeiten zu Hause doch gleich um.

Die richtige Beleuchtungsstärke

für Deinen Arbeitsplatz zu Hause

Die richtige Beleuchtungsstärke

Nicht zu grell, nicht zu trüb – welche Beleuchtungsstärke ist ideal für die Bürolampen im Arbeitszimmer? Praktische Hilfestellung bietet die europäische Norm DIN EN 12464-1 über die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen. Dies sind die wichtigsten Eckpunkte für die Beleuchtungsstärke:

  • Arbeitsplatz: 500 Lux
  • direkte Umgebung: 300 Lux
  • Hintergrund: 100 Lux
  • Verkehrszone: 100 Lux

Die letzten beiden Vorgaben gelten vor allem für die Bürobeleuchtung in großen Räumen und Hallen. Für Dein Homeoffice sind dagegen die ersten beiden Punkte von Bedeutung. Um 300 Lux bei Deiner Arbeitszimmerbeleuchtung zu erreichen, sollte eine LED-Lampe 600 Lumen stark sein. 500 Lux für den Schreibtisch erreichst Du mit einer 1.000 Lumen starken Leuchte für den Schreibtisch. Zum Vergleich: Ein heller Sonnentag im Freien bringt es auf bis zu 100.000 Lux.

Die optimale Schreibtischleuchte

Für konzentriertes Arbeiten

Damit die Leuchte am Schreibtisch ihre Wirkung optimal entfalten kann, solltest Du Deine Schreibtischlampe sorgfältig auswählen. Ideal ist ein schwenkbarer Arm, mit dem Du die Lampe immer wieder neu positionieren kannst (z. B. wenn Du mit dem Drucker auf dem Beistelltisch haderst oder ein Buch neben dem Laptop konsultierst). Bietet Dein Schreibtisch kaum Platz für eine gute Schreibtischlampe, wählst Du eine Klemmlampe, die Du über dem Schreibtisch ans Regal klemmst.

Schreibtischleuchte

Deine Fragen

Schnell beantwortet

1. Welche Lichtfarbe ist für mein Arbeitszimmer die beste Wahl?

Die Lichtfarbe wird in Kelvin gemessen:

  • warmweißes Licht: 2.700 Kelvin
  • neutralweißes Licht: 3.300 bis 6.500 Kelvin
  • tageslicht-weiß: über 6.500 Kelvin

Für die Arbeitszimmerbeleuchtung sollten es mindestens 4.000 Kelvin sein. Helles Licht mit hohem Blauanteil hält Dich wach, aktiv und fördert Deine Konzentration.

2. Welches Leuchtmittel sollte ich für die Beleuchtung im Arbeitszimmer verwenden?

Moderne LED-Leuchten sind energiearm und langlebig. Das konstant ruhige, flacker- und flimmerfreie Licht wirkt sich wohltuend auf Deine Augen aus. Mit der zusätzlichen Warm-Dim-Funktion kannst Du die Lichtfarbe bei Bedarf mühelos justieren und den jeweiligen Lichtverhältnissen draußen anpassen.

Be creative!

So schaffst Du Dein Lichtkonzept im Homeoffice

Schon bei der Einrichtung von Deinem Homeoffice solltest Du Dir die optimale Beleuchtung für den Arbeitsplatz mit einem Mix aus Tageslicht, direkter und indirekter Beleuchtung überlegen:

Beleuchtungskonzept

  • Idealerweise steht Dein Schreibtisch seitlich zum Fenster. So fällt ausreichend Tageslicht auf den Arbeitsplatz, ohne Dich zu blenden. Zugleich kannst Du den Blick immer wieder in die Ferne schweifen lassen – dies entspannt die Augen und den Geist.
  • Eine helle Grundbeleuchtung ist unverzichtbar, damit Du im Winter und an trüben Tagen in Schwung kommst. Ideal ist die moderne Beleuchtung mit LED: Du verteilst mehrere Spots über die gesamte Decke, die das Zimmer gleichmäßig ausleuchten. Je nach Bedarf kannst Du alle Spots einschalten oder nur einen Teil. An hellen sonnigen Tagen bleibt die LED-Deckenbeleuchtung ganz ausgeschaltet. Alternativ sorgen auch Pendelleuchten für die nötige Grundhelligkeit.
  • Bei normalem Tageslicht ist eine punktuelle Beleuchtung im Arbeitszimmer empfehlenswert. Dazu verteilst Du einzelne Lichtinseln im Zimmer: Ein stimmungsvoll angeleuchtetes Wandbild, eine LED-Stehlampe (z. B. Deckenfluter) in der Ecke und eine LED-Tischleuchte im Regal sind nur einige der kreativen Ideen für eine harmonische Arbeitszimmerbeleuchtung.

Mit gleichmäßigen Highlights schaffst Du einen gemütlichen Platz zum Arbeiten. Gestalte jetzt Deine individuelle LED-Arbeitszimmerbeleuchtung!

Passende Produkte Für dein Home Office

Seite auf Social Media teilen